Beschriftungsart (Keilnut oder Flachschrift)

Grundsätzlich bieten wir Ihnen zwei unterschiedliche Arten der Beschriftung an.
Zum Einen die klassische, keilförmige Einarbeitung, wobei handwerklich eine Keilnut in den Buchstaben eingearbeitet wird und ein Schattenwurf entsteht. Diese Bearbeitung ist Grundlage bei unseren Angeboten.
 
Zum Anderen die Flachschrift, hier wird die Inschrift lediglich gleichmäßig, 1-2 Millimeter vertieft. Es entsteht keine Schattenwirkung und die Schriftfarbe hält erfahrungsgemäß nicht so lange, wie bei einer keilförmigen Inschrift. Die Schrift ist jedoch günstiger, da die handwerkliche Nacharbeitung wegfällt.
 
Die Schriftnamen finden Sie entweder direkt bei der Gestaltung des Steines oder wenn Sie in der Übersicht die Bilder öffnen. Der Bildname ist auch gleichzeitig der jeweilige Schriftname.